Download Allgemeine und spezielle Chirurgie by M. Allgöwer (auth.), Prof. Dr. Martin Allgöwer (eds.) PDF

By M. Allgöwer (auth.), Prof. Dr. Martin Allgöwer (eds.)

Show description

Read or Download Allgemeine und spezielle Chirurgie PDF

Best german_6 books

Wider die „Zwei Kulturen“: Fachubergreifende Inhalte in der Hochschulausbildung

Zero d Den in diesem Band gesammelten Beiträgen geht es um konkrete Hinweise zur Überwindung der Kluft zwischen der naturwissenschaftlich-technischen und der geistig-sozialen Welt. Dabei wird an der universitären Ausbildung von Ingenieuren, Geistes- und Sozialwissenschaftlern angesetzt. Die Theoretische Grundannahme, daß ein neues "technologisches" Zeitalter heraufziehe, wird anhand einer fundamentalen Änderung in den Ausbildungsstrukturen von Hochschulen im deutschsprachigen Raum sichtbar gemacht.

Nachhaltige Land- und Forstwitschaft: Voraussetzungen, Möglichkeiten, Maßnahmen

Dieser Band, in leicht verständlicher shape geschrieben, bildet die Synthese aus 27 Fachgutachten unterschiedlicher Disziplinen, Workshops und eigenen Recherchen der Autoren zum Gesamtkomplex NachhaltigeLand- undForstwirtschaft. Im Vordergrund stehen dabei Fragen wie: Welche politischen Voraussetzungen sind für eine nachhaltige Land- und Forstwirtschaft erforderlich und welche Maßnahmen müssen ergriffen werden?

Extra info for Allgemeine und spezielle Chirurgie

Sample text

Die Bedeckung größerer Granulationsflächen erfolgt ebenfalls durch Migration von Epithelzellen, die sich während der ersten Tage der Wundheilung (Latenzphase) dank mitotischer Reproduktion im Wundrand anhäufen. Die Wundkontraktion bewirkt auf weite Distanz im umgebenden Epithelgewebe einen Anreiz zu mitotischer Teilung der Epithelzellen (intramurales Wachstum). Schleimhautwunden heilen in analoger Weise, nur erfolgt die Neubildung von Schleimhautgewebe wesentlich vollständiger als diejenige des Epithelgewebes.

5. Tage an fallen diese Hexosamine ab und die Kollagenvermehrung setzt ein. p. geheilte, chirurgisch versorgte Wunde wird etwa 2 Wochen nach der Wundversorgung eine strichförmige, wenig sichtbare Narbe zurücklassen. Im Verlauf der folgenden Wochen Wundheilung tritt dann diese Nahtstelle deutlicher hervor, weil sich oft noch eine Verbreiterung und Rötung einstellt, die dann normalerweise im Verlaufvon 3-6 Monaten wieder zurückgeht. Diese Phänomene sind i. allg. um so deutlicher, je weniger der Verlauf der Narbe den LaugerHautlinien entspricht.

Katecholarnine haben auf verschiedene Gewebe unterschiedliche und komplexe Effekte; die Gluconeogenese und die Mobilisierung von Glycerin und freien Fettsäuren aus neutralen Triglyceriden werden in Gegenwart der Nebennierenrindensteroide gesteigert. Zur hämodynamischen Wirkung (a- bzw. ß-adrenerge Wirkung) s. Kap. Schock und Tabelle 1 in diesem Kapitel). Tabelle 1. Regionale a- und ß-adrenerge Aktivität. (Mod. nach Messmer 1970) Herz Gehirn Splanchnicusgebiet Niere Muskel Haut a-Aktivität ß-Aktivität ++++ + ((( + ))) +++ ++ + ++ ++++ + tung: 1.

Download PDF sample

Rated 4.32 of 5 – based on 41 votes